Untersuchung des Augenhintergrundes

Vorsorge

Um Sehprobleme wie altersbedingte Weitsichtigkeit möglichst früh zu erkennen, aber auch um Augenkrankheiten wie Grauer Star oder Grüner Star rechtzeitig festzustellen, ist eine augenärztliche Untersuchung unerlässlich.

Gleiches gilt für Veränderungen der Netzhaut, die beispielsweise durch Diabetes mellitus oder Bluthochdruck ausgelöst werden können. Auch hier ist eine augenärztliche Untersuchung dringend notwendig. Sehr oft werden Einschränkungen des Sehvermögens zu spät erkannt. Nur eine rechtzeitige augenärztliche Voruntersuchung und Behandlung kann irreparable Schäden verhindern.

Warum ist eine Vorsorgeuntersuchung bei Kindern so wichtig?

Der Mensch nimmt 80 Prozent aller Informationen mit den Augen wahr. Fehlsichtigkeiten können in den ersten 6 Lebensjahren am besten korrigiert werden. Daher sollte jedes Kind spätestens im Alter von 2 Jahren von einem Augenarzt untersucht worden sein. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sollten für Eltern schon deshalb selbstverständlich sein, weil beinahe jedes dritte Kind eine Brille braucht.







© 2008 Gemeinschaftspraxis - Dr. med. K. Heckmann - Dr. med. S. Heckmann
Stand 21.03.2014
Rheinstraße 3165185 WiesbadenTel. 0611 - 370 339