Nyktomat

zur Prüfung des skotopischen Sehens (Dämmerungssehen / Nachtsehen)

Anomaloskop

Farbsinnanalyse bei Optikusaffektion zur Diagnostik bei Farbsinnstörungen

Farnsworthtest

zur Farbsinnanalyse - zur Frühdiagnostik bei Makulopathie

Dynamometrie

Ophthalmodynamometrie nach Müller

ein zuverlässiges Verfahren den Druck innerhalb des Kopfes zu bestimmen.
Wird in der Vorsorge und bei akuten Erkrankungen eingesetzt.

Kontaktglasdynamometrie

als Alternative oder Indikationsstellung zur Dopplersonographie im Kopfbereich bei vaskulären Prozessen
(vaskulär - zu den Blutgefäßen gehörend)
Die Kontaktglasdynamometrie gestattet Rückschlüsse auf den Druck in den zentralen Netzhautgefäßen, den Druck in der Augenschlagader, in der inneren Halsschlagader (führt Blut zum zum Gehirn) und auch auf den systemischen Blutdruck.
Sie dient zum Ausschluss des Schlaganfall- und des Infarktsrisikos.

Lichtoptische Tiefenmessung des Vorderabschnitts

Pachymetrie

Hornhautdickenmessung zur Differentialdiagnose - Niederdruckglaukom /
oculäre Hypertension (hoher Augendruck)
zur Korrektur von Augeninnendruckmesswerten bei der Verlaufskontrolle des Glaukoms.

Vorderkammertiefenmessung

bei Verdacht auf Glaukominsbesondere Blindengutachten




© 2008 Gemeinschaftspraxis - Dr. med. K. Heckmann - Dr. med. S. Heckmann
Stand 21.03.2014
Rheinstraße 3165185 WiesbadenTel. 0611 - 370 339