FUNKTIONSDIAGNOSTIK

Sonographieermächtigung

Sonographieermächtigung für A - Bilddiagnostik

zur Vermessung von Bulbus und Orbita

Sonographieermächtigung für B - Bilddiagnostik

Muskel- u. Sehnervenvermessung bei endokriner Orbitopathie
Grössenmessung von orbitalen und intraokularen Strukturen

Mit dem A-Bild des Ultraschalls kann z.B. vor einer Operation des Grauen
Stars(Katarakt, Linsentrübung) die Achsenlänge des Auges gemessen
werden.
Zusammen mit dem Radius der Hornhaut kann man so die Brechkraft der
einzusetzenden Kunstlinse berechnen.

Mit dem B-Bild der Sonographie kann man unter anderem eine Netzhautablösung oder einen Tumor erkennen, auch wenn mit anderen Methoden, wie Augenspiegel oder Spaltlampe, kein freier Einblick auf die Netzhaut möglich ist . Dies kann z.B. durch eine trübe Augenlinse (Katarakt), durch eine Hornhauttrübung oder eine Blutung im inneren des Auges eintreten.

Laserscanningtomographie mit dem HRT II - (Heidelberg Retina Tomograph)

Papillendiagnostik

Diagnose u. Verlaufskontrolle Glaukom - Verlaufskontrolle Stauungspapille

Maculadiagnostik

Makuladegeneration trocken/feucht - Cystoides Makulaödem - Diabetische Makulopathie

Perimetrie - Prüfung des Gesichtsfeldes

Rechnergesteuerte Perimetrie

zum Ausschluß neurologischer Erkrankungen - Glaukomverlaufskontrolle

Goldmannperimetrie

insbesondere Blindengutachten




© 2008 Gemeinschaftspraxis - Dr. med. K. Heckmann - Dr. med. S. Heckmann
Stand 21.03.2014
Rheinstraße 3165185 WiesbadenTel. 0611 - 370 339