Häufige Fragen

allgemeines

Womit verdirbt man sich die Augen?

Die Augen kann man sich nicht verderben. Ihre Augen können ermüden und Sie können Ihre Augen überanstrengen und die Folge sind dann Kopfschmerzen oder Brennen, aber genau wie ein Muskelkater verschwinden diese Symptome wieder, wenn Sie ausgeruht sind.

Verdirbt die Bildschirmarbeit meine Augen?

Nein. Die Arbeit am Bildschirm stellt hohe Anforderungen an das Sehen. Auch kleine Sehfehler wirken sich stärker aus, so daß das Tragen einer Brille Beschwerden zu vermeiden hilft.
Durch die lange Konzentration auf den immergleichen Abstand nimmt die Zahl der Lidschläge ab - es kommt häufiger zur Austrocknung des Auges, besonders bei Personen, die zum trockenen Auge neigen. Kurze Pausen während der Bildschirmarbeit, in denen das Auge entspannen kann helfen oft. Auch gibt es Augentropfen, die das Auge vor Austrocknung schützen. Der Augenarzt kann den Tränenfilm genau untersuchen.

Wie kann ich meine Augen schonen?

Sie schonen Ihre Augen, wenn Sie sich entspannen. Das hilft, den Alltag besser zu bewältigen. Wenn Sie angestrengt sind, probieren Sie folgende Übung: Legen Sie die Handflächen über die Augenhöhlen, daß diese ganz bedeckt sind und sie nichts mehr sehen. Stützen Sie den Kopf in die Hände und ruhen Sie sich 10 Minuten aus. Diese Übung nennt man "Palmieren".

Was ist Augentraining?

Augentraining ist eine alternative Behandlung, die einerseits die Fehlsichtigkeit verringern und andererseits das Sehen im Sinne von "Schauen" verbessern soll. Eine Abnahme der Fehlsichtigkeit konnte bisher noch nicht bewiesen werden. Durch die, meistens aus östlichen Kulturen entlehnten, Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen kann aber sicherlich der gesamte Sehvorgang optimiert werden.

Was passiert eigentlich bei der "Altersweitsichtigkeit"?

Die Fähigkeit die Augen für die Nähe scharf zu stellen nimmt im 5. Lebensjahrzehnt allmählich ab. Zuerst bemerkt man, daß man kleine Schrift, z.B. das Telefonbuch, bei schlechter Beleuchtung nicht mehr so gut erkennt. Dann wird es Zeit für eine Lesebrille.

Kontaktlinsen

Was ist besser: Brille oder Kontaktlinsen?

Bei starken Fehlsichtigkeiten ist die Kontaktlinse klar im Vorteil, weil sie das bessere Sehen bietet. Bei geringen und mittleren Sehfehlern hängt die Wahl von den persönlichen Umständen und Vorlieben ab.

Kontaktlinsen - hart oder weich?

Die meisten Kontaktlinsenträger benutzen weiche Linsen. Bei verantwortungsvollem Umgang mit den Linsen werden auch keine Probleme auftreten. Am wichtigsten ist peinliche Sauberkeit!
Die harten - eigentlich sauerstoffdurchlässig genannten - Linsen sind bei bestimmten Sehfehlern sicher die bessere Wahl. Auch können die sauerstoffdurchlässigen Linsen, wenn die anfänglichen Schwierigkeiten überwunden sind, meist über viele Jahre ohne Probleme getragen werden. Fragen Sie Ihren Augenarzt welche Wahl für Sie die bessere ist.

Mit welchen Anpassungsproblemen muß ich rechnen?

Weiche Linsen sind in der Regel von Beginn an sehr gut verträglich. Bei festen Linsen müssen Sie sich auf eine Eingewöhnungsphase von einigen Tagen einstellen, in der die Linsen von Tag zu Tag länger getragen werden können.

Kann ich Kontaktlinsen in der Sauna tragen? Und beim Sport?

Ja. Gerade beim Sport bieten die Kontaktlinsen einen besseren Komfort als Brillen.

Wie lange kann man Kontaktlinsen ohne Pause tragen?

Die Linsen können Sie im optimalen Fall von früh bis abends tragen. Die jetzt wieder propagierten Linsen für verlängerte Tragezeit, also über Nacht, sind aus augenärztlicher Sicht nicht empfehlenswert.

Sollte man Linsenpausen einlegen?

Wenn Sie die Linsen gut vertragen - nein.

Was ist von farbigen Kontaktlinsen zu halten?

Menschen mit heller Irisfarbe können mit farbigen Linsen in der Tat ihre Augenfarbe in gewissem Maße verändern. Medizinisch ist dagegen nichts einzuwenden. Die farbigen Linsen der bekannten Linsenhersteller erfüllen die gleichen Standards wie die klaren Linsen.

Was ist der Unterschied zwischen weichen und harten Kontaktlinsen?

Die festen Linsen, sie werden auch gasdurchlässige genannt, haben einige Vorteile gegenüber den Weichen: an erster Stelle ist hier die Langzeitverträglichkeit zu nennen, auch die Sauerstoffversorgung des Auge ist prinzipbedingt besser, als bei den weichen Linsen. In der Disziplin Spontanverträglichkeit haben jedoch die weichen Linsen die Nase vorn.

Wie funktionieren Tageslinsen?

Diese Linsen werden nach dem Tragen nicht gereinigt sondern einfach weggeworfen. Diese Linsen sind die Alternative für das gelegentliche Tragen oder für den Urlaub.

Was muß bei der Pflege der Kontaktlinsen beachtet werden?

Absolute Sauberkeit ist oberstes Gebot, da die Linse ja direkt mit dem Augen in Kontakt kommt. Im Übrigen sollten Sie sich an der Gebrauchsanweisung des Herstellers des Pflegemittels orientieren.

Warum ist eine gute Pflege der Linsen so wichtig?

Da die Linse direkt auf der empfindlichen Hornhaut des Auges liegt, besteht immer die Gefahr einer Augeninfektion! Also sollten Sie sich immer bevor Sie die Linsen berühren die Hände gründlich waschen.

Welche Probleme können mit Reinigungslösungen auftreten?

Nach längerem Gebrauch können trotz optimierter Zusammensetzung der Mittel Allergien auftreten. Ein Wechsel der Reinigungsmittel hilft meist.

Was tun bei Bindehautentzündung?

Wenn das Auge rot ist dürfen die Kontaktlinsen naturgemäß solange nicht getragen werden, bis die Augen wieder gesund sind.

Kontaktlinsen und Bildschirmarbeit - gibt es besondere Belastungen?

Da die Augen bei der Bildschirmarbeit zur Austrocknung neigen, kann es auch besonders mit weichen Linsen Probleme geben. Spezielle Nachbenetzungstropfen können hier Abhilfe schaffen.

Wie lange sind Kontaktlinsen haltbar?

Es gibt Linsen für verschieden lange Tragedauer. Zum Beispiel die Monatslinse: diese ist für diese Dauer ausgelegt und darf nicht länger getragen werden. Im Übrigen sollten Sie defekte Linsen sofort aussondern.

Kontaktlinsen und Kosmetik

Ein umfangreiches und heikles Thema! Zwei wichtige Tips: setzen Sie die Linse vor dem Schminken ein und achten Sie darauf, daß die Linse nie mit Fett, also z.B. Handcreme in Kontakt kommt.

Wie beeinflußt das Tragen von Linsen die Hornhaut des Auges?

Unter optimalen Verhältnissen wird die Hornhaut Ihres Auges nicht leiden. Um Schäden zu vermeiden sollten Sie jedoch bei Auftreten von Problemen nicht zögern mit dem Linsentragen zu pausieren und einen Augenarzt aufzusuchen.

Wie ist es mit dem Linsentragen bei Flugreisen?

Die Luft im Flugzeug ist ausgesprochen trocken. Wenn Sie zu Problemen in trockenem Klima neigen, sollten Sie während des Fluges

Nachbenetzungstropfen nehmen oder ganz auf die Linsen verzichten.

Welche Umwelteinflüsse sind problematisch?

Bei starkem Sonnenlicht (im Gebirge, an der See, Schnee) und in überhitzten staubigen Räumen - dazu zählt auch das Auto mit eingeschaltetem Warmluftgebläse - neigen besonders weiche Linsen zur Austrocknung, insbesondere, wenn Sie von sich aus zum trockenen Auge neigen. In diesem Fall sollten Sie die Tragezeit der Linsen verkürzen.

Kann man Kontaktlinsen bei Altersweitsichtigkeit tragen?

Seit kurzem gibt es auch Kontaktlinsen, die die Altersweitsichtigkeit ebenfalls korrigieren können.

Kann ich mir mit Kontaktlinsen die Augen verderben?

Kontaktlinsen werden von vielen Menschen ohne Probleme getragen. Sie erfordern jedoch ein gewisses Maß an Sorgfalt in der Handhabung, insbesondere ist peinliche Sauberkeit nötig. Durch die regelmäßige, jährliche Kontrolle durch den Augenarzt können Probleme rechtzeitig entdeckt und behoben werden, so daß Kontaktlinsen lange gut vertragen werden.

 



© 2008 Gemeinschaftspraxis - Dr. med. K. Heckmann - Dr. med. S. Heckmann
Stand 21.03.2014
Rheinstraße 3165185 WiesbadenTel. 0611 - 370 339