Augenhintergrund des gesunden Auges

Fotodokumentation

Verschiedene Erkrankungen und deren Verlauf, sowie auch Heilungsprozesse können mittels Fotodokumentation eindeutig auf Änderungen geprüft werden.

Es ist möglich mit einer hochauflösenden Spezialcamera sowohl den vorderen Augenabschnitt als auch den Augenhintergrund (Fundus oculi) zu fotografieren.

Wichtig ist diese exakte Dokumentation im vorderen Augenabschnitt vor allem bei Veränderungen der Bindehaut, der Lider oder sonstiger Hornhauterkrankungen und im Augenhintergrund bei Glaukom und Glaukomverdacht, sowie bei verdächtigen Tumoren (z.B. Aderhautnaevus) und bei Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), Bluthochdruck und sonstigen Netzhautveränderungen (z.B. Drusen, AMD).

Auf den folgenden Seiten haben wir zu Ihrer Information einige Bildbeispiele zusammengestellt. Wir möchten Ihnen damit zeigen wie wichtig bei entsprechenden Risikofaktoren eine regelmäßige Kontrolle ist.

Solten Ihnen einige Fachausdücke oder Fremdwörter nicht geläufig sein, finden Sie im Lexikon der Fachbegriffe Erklärungen dazu.







© 2008 Gemeinschaftspraxis - Dr. med. K. Heckmann - Dr. med. S. Heckmann
Stand 21.03.2014
Rheinstraße 3165185 WiesbadenTel. 0611 - 370 339